Zum Hauptinhalt springen
  • Neues Layout bei Schaf- und Ziegenohrmarken

    Erweiterung des Nummernkreises auf elf Stellen

    Die bekannte Ohrmarke mit dem Ländercode AT für Österreich und den neun Nummernstellen ist in naher Zukunft aufgebraucht. Aus diesem Grund gibt es eine Erweiterung des Nummernkreises von neun auf elf Stellen. Sowohl die visuellen als auch die elektronischen Ohrmarken für Schafe und Ziegen werden in diesem Layout produziert werden

    Die Schaf- und Ziegenhalter werden darauf aufmerksam gemacht, dass beim Ablesen und Melden der Lebensnummern der Tiere die Erweiterung der Nummern zu beachten ist.

    Die bereits ausgegebenen Ohrmarken mit neun Stellen behalten ihre Gültigkeit und können aufgebraucht werden.

     

    Musterohrmarken für Schafe und Ziegen mit elf Stellen © ÖBSZ
    Zurück