Zum Hauptinhalt springen
  • Praxiskurs: Parasiten bei Schafen und Ziegen mit Einführung in die FAMACHA Methode

    Termin: Mittwoch, 03.11.2021

    Beginn: 09:00 Uhr

    Ende: 13:00 Uhr

    Veranstaltungsort: BSBZ Hohenems (Rheinhofstraße 16, 6845 Hohenems)

    Kursgebühr: geförderter Teilnahmebetrag: € 15,00*

    ungeförderter Teilnahmebetrag: € 75,00

    Anzahl der Plätze: max. 15

    TGD Anerkennung: 2 TGD Stunden

    Vortragende: Dr. Elisabeth Stöger

    Zielgruppe: HalterInnen von Schafen und/oder Ziegen

    Voraussetzung: Interesse an der Weiterbildung im Bereich Parasitenmanagement zur Förderung des Tierwohls und des Tierschutzes von weidenden Schafen und Ziegen

    Kursbeschreibung und Inhalt:
    Parasitenbefall ist ein häufiger Befund bei Krankheitssymptomen von Schafen und Ziegen.
    Daher ist ein gut funktionierendes Parasitenmanagement am Betrieb zur Förderung des Ti-
    erwohls und des Tierschutzes von großer Bedeutung und ein wichtiges Thema in der Ge-
    sundheitsvorsorge der Tiere.
    Inhalt: Arten von Parasiten, Entwicklungszyklen von unterschiedlichen Parasiten verstehen,
    Symptome am Tier, Diagnose im Labor, Behandlungsmöglichkeiten – Erkennen von Resis-
    tenzen auf Wurmmittel, Weideführung, aktuelle Empfehlungen zur Vorbeugung und Behand-
    lung von Parasitenerkrankungen von weidenden Schafen und Ziegen.
    Zusätzlich beinhaltet der Kurs auch einen Praxisteil: Tierbeurteilung inklusive Beurteilung
    der Schleimhautfarbe mit der FAMACHA Karte, Konditionsbeurteilung, richtige Kotproben-
    entnahme für die Untersuchung auf Parasitenbefall, Hinweise zur Einsendung der Kotprobe
    und Interpretation des Kotbefundes.
    Die Teilnahme an diesem Kurs gilt als Voraussetzung für die Abgabe der FAMACHA Karte.

    Anmeldung:
    Online unter www.nutztier.at → „Bildung“ → „Schafe & Ziegen“
    Link: www.nutztier.at/bildung

    NTÖ – Nachhaltige Tierhaltung Österreich &
    Österreichischer Bundesverband für Schafe und Ziegen
    Dresdner Straße 89/B1/18
    1200 Wien

    Ansprechperson: DI Marie-Theres Schlemmer, MSc
    Tel.: +43 676 73 60 313
    E-Mail: schlemmer@oebsz.at

     

    Zurück